Volkshochschule Bobingen im Verbund der Volkshochschule Augsburger Land e. V.

vhs_Titelblatt_Frühjahr_2020

Einstellung des Kursbetriebs bis September

 

Sehr geehrte Teilnehmerin, sehr geehrter Teilnehmer,

 

seit Mitte März hält uns die Corona-Krise auf Trab. Anfangs waren wir – und vermutlich auch viele von Ihnen – der Meinung, dass wir es mit einem vorübergehenden Zustand zu tun haben, der in absehbarer Zeit vorübergeht. Zwei Monate später wissen wir es besser: Die „Zeit nach Corona“ wird noch auf sich warten lassen. Wir müssen uns auf eine „Zeit mit Corona“ einrichten.

Das bedeutet, Abstand halten, Hygienevorschriften einhalten und für uns als Volkshochschule: Wir müssen Sie, unsere Teilnehmer und Teilnehmerinnen, sowie auch unsere Kursleiter, schützen. Viele von Ihnen gehören – nicht zuletzt aufgrund ihres Alters – zur Risikogruppe. Daraus erwächst uns eine besondere Verantwortung für Sie.

Die objektive Situation unserer Volkshochschule ist folgende:

 

Laut Verordnung vom 5. Mai 2020 (BayMBI. 2020 Nr. 240) dürfen „Angebote der Erwachsenenbildung […] nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden“. (§ 16, Aus- und Fortbildung). Dafür gibt es aktuell keine zeitliche Begrenzung.
Viele der Räume, die wir für unsere Kurse nutzen, sind geschlossen, darunter Vereinsräume, Veranstaltungsräume, Fitnessstudios, Tanzschulen u.a.m. (§ 11, Freizeiteinrichtungen).
Schulen werden nur nach und nach für den eigenen Schulbetrieb geöffnet. Auch diese Räume stehen uns daher momentan nicht zur Verfügung.

        

Darum hat der Vorstand der vhs Augsburger Land in Abstimmung mit der vhs-Leitung beschlossen, den Kursbetrieb des aktuellen Semesters endgültig einzustellen.

Bis September finden keine Präsenzveranstaltungen mehr statt!

Alle Kurse des laufenden Semesters werden abgebrochen bzw. abgesagt.

Einzige Ausnahme bilden die Bamf-Integrationskurse.

Für Sie bedeutet das:

 

•     Sie zahlen Gebühr nur für die Kurse und Kurstage, die tatsächlich stattgefunden haben. (Die Gebühren werden wie üblich von der vhs eingezogen.)
•     Gebühren, die drüber hinaus bereits eingezogen wurden, werden Ihnen anteilig zurückerstattet.

 

Wir pausieren mit dem Präsenzbetrieb, verschwinden aber nicht von der Bildfläche!

Die Programmbereichsleiterinnen und pädagogischen Mitarbeiterinnen der vhs Augsburger Land erarbeiten gerade ein Konzept zu online-Angeboten, die wir Ihnen zur Überbrückung bis zum Herbst anbieten möchten. Dafür sind wir bereits in Kontakt mit Kursleitern.

Die Ausarbeitung eines alternativen online-Angebots erfordert sorgfältige Vorbereitung. Darum bitten wir um ein bisschen Geduld, bis es veröffentlicht werden kann. Wir halten Sie über unsere Homepage www.vhs-augsburger-land.de auf dem Laufenden!

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Treue und Unterstützung!

Bleiben Sie gesund!

 

Ihre vhs Augsburger Land e.V.

 

 

Allgemeine Informationen:

 

Die VHS Bobingen bietet Kurse an in den Bereichen

Politik, Gesellschaft, Umwelt

Kultur, Gestalten

Gesundheit, Ernährung

Sprachen

Arbeit und Beruf

Grundbildung - Schulabschlüsse

  

 Was Sie wissen sollten:

  • Eine Woche vor Kursbeginn ist Anmeldeschluss. Danach erhalten Sie bei telefonischer Rückfrage noch Informationen über gegebenenfalls freie Plätze. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung.
  • Die Kursgebühren werden per Lastschrifteinzugsverfahren abgebucht.
  • Die Kursgebühr ist auch fällig, wenn Sie trotz Anmeldung den Kurs nicht besuchen.
  • Bei Nichteinlösung einer Lastschrift trägt der Hörer die Gebühr der Bank für die Rücklastschrift.
  • Anmeldungen werden schriftlich oder persönlich entgegengenommen, telefonische Anmeldungen sind nur möglich, wenn der Teilnehmer mit einer Abbuchung einverstanden ist.

 

Öffnungszeiten der Volkshochschule:

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr

und am Dienstag von 14.00 bis 17.00 Uhr

 

Bankverbindung:

Volkshochschule Bobingen

Kreissparkasse Augsburg

Zweigst. Bobingen

IBAN: DE90 7205 0101 0200 4997 96

BIC: BYLADEM1AUG

 

  

Ihre Ansprechpartnerin im Rathaus ist Frau Judith Hitzelberger, Telefon 08234 8002 -31, verantwortlich für Ihre VHS ist Herr Franz Eschlberger. Die Kontaktdaten finden Sie unten.

 

Einen Link zum aktuellen Vortrags- und Kursprogramm finden Sie rechts oben auf dieser Seite.

drucken nach oben