Betriebskonzept für das Freibad im Zusammenspiel mit einem Ganzjahresbad

Kernelement des künftigen Aquamarin soll das Ganzjahresbad sein, das das ganze Jahr über geöffnet hat.

Mit diesem Bad soll der Grundbedarf abgedeckt werden, so dass sich die Besucher darauf verlassen können, dass sowohl Schwimmen als auch ein Besuch mit Kindern unabhängig vom Wetter möglich ist und Spaß macht.

Deshalb sind im Konzept des Ganzjahresbades alle wesentlichen Elemente eines Familienbades im „Cabrio-Bad“ enthalten. Diese sind insbesondere:

•  25-m-Becken für Schulen und Sportschwimmer

•  Lehrschwimmbecken mit Hubboden für Schulen, Kinder und Kurse

•  Kleinkinderbecken mit unterschiedlichen Wasserhöhen für Kinder ab 0 Jahre

In den Sommermonaten soll das Freibad weiterhin zur Verfügung stehen. Wie sich aus den Beobachtungen gezeigt hat, wird das Freibad insbesondere an Tagen mit „schönem“ Wetter stärker, an Tagen mit „schlechtem“ Wetter weniger stark frequentiert. Dementsprechend soll es bei „schönem“ Wetter für die Allgemeinheit zusätzlich geöffnet haben und insbesondere auch mit seinem 50-m-Becken zusätzliche Kapazitäten für das Aquamarin bieten. Kurz gesagt, soll es dann zur Verfügung stehen, wenn es von den Nutzern nachgefragt wird.

Unter „schönem“ bzw. „schlechtem“ Wetter versteht sicherlich jeder etwas anderes. Während insbesondere Sportschwimmer geneigt sind, bei einem eher durchwachsenen Wetter das Freibad aufzusuchen und sich daran erfreuen, dass nur wenige Schwimmer im Becken sind, wird eine Familie mit Kleinkindern das Bad eher nur an wirklich warmen Tagen besuchen. Es kann deshalb keine feste Formel geben, die besagt an Tagen mit xx°C ist das Freibad geöffnet. Vielmehr muss es in die Hand des verantwortlichen Betriebsleiters gelegt werden, das Freibad dann zu öffnen, wenn es Sinn macht.

Neben der Nutzung des Freibads durch die Öffentlichkeit soll es jedoch insbesondere Vereinen ermöglicht werden, das 50-m-Becken bei jedem Wetter mit eigenem Aufsichtspersonal zu nutzen und dort zu trainieren.

 

drucken nach oben