Erstattung der Beiträge für die Mittagsbetreuung und Essensgeld-Pauschale

Laut Mitteilung der Bayerischen Landesregierung werden die Gebühren für die Kinder, die wegen des Lockdowns nicht in die Mittagsbetreuung können, für Januar und Februar rückwirkend erstattet.

Mittagsbetreuung Aktuelles

Sobald uns weitere Informationen über die Abwicklung der Rückerstattung vorliegen, werden wir Sie schnellstmöglich informieren.

 

Eltern, die ihre Kinder zum Mittagessen angemeldet haben, wird weiterhin die Essensgeld-Pauschale abgebucht. Vorgesehen ist, die Pauschale bis zum Ende des Schuljahres einzuziehen und dann den Eltern eine Gutschrift über die nicht in Anspruch genommenen Mahlzeiten in Summe zurück zu erstatten.

 

Im Einzelfall können Eltern eine vorherige Erstattung für nicht in Anspruch genommenes Mittagessen beantragen. Den Antrag für eine vorzeitige Erstattung richten Sie bitte schriftlich an:

 

Claudia Hassmann c.hassmann@bobingen.de

(Erstattung für das Mittagessen von Kindern, die eine Grundschul-Regelklasse besuchen)

 

Cornelia Reiter c.reiter@bobingen.de

(Erstattung für das Mittagessen von Kindern, die eine Grundschul-Ganztagsklasse besuchen)

 

oder per Post an: Stadt Bobingen, Rathausplatz 1, 86399 Bobingen

 

drucken nach oben