städtische Veranstaltungen

Online-Konzert Himmlische Momente mit dem "Trio MAY"

Himmlische Momente
Beschreibung:

Liebes Klassik-Publikum,

 

kann man ein Neues Jahr stilvoller begrüßen, als mit feiner Musik?

 

Wir, in Bobingen, tun dies aus Tradition alljährlich und seit dem Jahr 2011 auch in der Singoldhalle mit dem Klassik-Format „Himmlische Momente“.

 

Weil diese musikalischen Momente alljährlich wirklich zauberhaft sind, eignen sie sich auch hervorragend für den kulturellen Auftakt in das Neue Jahr.

 

Begonnen haben wir die „Himmlischen Momente“ im Jahr 2011 hochkarätig besetzt mit der bekannten Pianistin und Chopin-Expertin Janina Fialkowska. Die Qualität in allen Jahren blieb bis heute konstant auf hohem Niveau, mit Solistinnen und Solisten, wie Sophia Brommer, Andreas Spannbauer, Nathalie und Andreas Schmalhofer, Gottfried Hefele, Daniel Gurfinkel, Christoph Hartmann und Star-Pianistin Evgenia Rubinova. Für die Mehrzahl dieser Konzerte oblag Wilhelm F. Walz die musikalische Leitung.

 

Die Rubinova und viele andere rissen das Publikum zu Beifallsstürmen hin –ebenso, wie die „Bobinger Sterne“ die 2019 unter der Leitung von Kulturpreisträger Ludwig Schmalhofer, den kulturellen Auftakt zum Jubeljahr 2019, wo sich die Stadterhebung zum 50. Mal jährte, setzten.

 

Konzertmeister Wolfgang Gieron, der Sohn von Alois Gieron, dem großen Musikpionier Bobingens, Enkel Thomas Gieron sowie Enkelin Anna-Maria Palii (Sopran) gaben der Jubelstadt bei diesem einmaligen Konzert die Ehre. Und auch die jungen „Bobinger Sterne“ leuchteten, wie Theresa Holzhauser (Mezzosopran) und Kulturpreisträger Andreas Schmalhofer (Violoncello).

Was waren wir begeistert und bereichert in all den vergangenen Jahren und was sind wir auch heuer wieder für Glückspilze.

 

Das diesjährige Programm für die Himmlischen Momente 2021 hat das aufstrebende Trio MAY von Kulturpreisträger Andreas Schmalhofer (Cello) mit Mihyeok Gwon (Klavier) und der Violonistin Yoerae Kim gestaltet. Obwohl das Trio noch jung ist, wurde es bereits mit hochkarätigen Preisen ausgezeichnet. So errang das MAY-Trio 2020 den ersten Preis des Dr. Hermann-Büttner-Wettbewerbs in Karlsruhe und für Februar 2021 hatten die Drei eine Einladung zum großen internationalen Haydn-Wettbewerb in Wien bekommen, wo die Teilnahme weltweit nur neun Trios vorbehalten wurde. 

 

Das Debüt-Konzert des Trios in Bobingen sollte heuer am 31. Januar bei den „Himmmlischen Momenten“ in der Singoldhalle stattfinden. Doch bedingt durch die Pandemie mussten alle Konzerte abgesagt werden.

 

Umso erfreulicher ist es nun, dass das Trio MAY das Konzert vor dem Lockdown aufgezeichnet hat und uns jetzt aus dem wunderschönen Konzertprogramm etwa 30 Minuten mit zwei Stücken, nämlich

 

mit dem Klaviertrio Nr. 39 in G-Dur von Joseph Haydn und        

dem Klaviertrio Nr. 2 op. 76 in h-moll von Joaquin Turina

 

exklusiv bis zum 31. Januar 2021 hier auf dem YouTube-Kanal der Stadt Bobingen zur Verfügung stellt.

 

Hinweis: Mit einem Klick auf das Video verlassen Sie die Webpräsenz der Stadt Bobingen. Es gelten die Datenschutzbedingungen und AGBs des Anbieters.

 

Lassen Sie sich bezaubern und genießen Sie diese musikalischen Augenblicke von einmaliger Klangschönheit – „Himmlische Momente“ eben.

 

Ihr Team Kulturamt wünscht Ihnen viel Vergnügen!

 

 

Termin: – 
Kategorie:Klassik-Konzerte
Kontakt:Kulturamt Stadt Bobingen, Tel. 08234/8002-36 und -31

drucken nach oben