Kampagnen-Homepage des Landratsamtes - Wissenswertes auf einen Blick

Unter dem Slogan „für ALLE – für dich. für mich. für uns.“ bietet der Landkreis Augsburg auf seiner Kampagnen-Homepage viele Unterstützungsangebote aus den Bereichen Kultur, Sport, Wirtschaft und Klimaschutz. Landrat Martin Sailer beantwortet dort auch Fragen zum Corona-Krisenmanagement.

Landratsamt Kampagnenlogo für ALLE

„Gemeinsam gegen Corona und für ALLE soll die Kampagnen-Homepage fernab von Infektionszahlen und Inzidenzwerten eine Plattform sein, die zeigt, dass es Perspektiven gibt und dass wir im Landkreis Augsburg gestärkt aus dieser Krise hervorgehen können, wenn wir zusammenhalten, das ein oder andere Mal um die Ecke denken, uns auf das Wesentliche besinnen und die Menschen in unserer direkten Nachbarschaft unterstützen“, erklärt Landrat Martin Sailer. Denn oft seien es die kleinen Gesten, die zählen. Wenn uns dieses Jahr eines gelehrt habe, dann sei es dankbar zu sein für die Dinge und insbesondere für die Menschen, die wir haben und die uns begleiten. Und der Landrat ergänzt: „Demut, Solidarität, Gemeinschaftsgefühl, Rücksichtnahme und gegenseitige Unterstützung sind die Werte, die zählen – heute mehr, denn je.“

 

Fragen von ALLEN an Landrat Martin Sailer

Hier finden Sie die Beantwortung durch Landrat Martin Sailer auf häufige Fragen von Bürger*innen zum Corona-Krisenmanagement im Landkreis Augsburg.

 

Kampagne „für ALLE – für dich. für mich. für uns.“ fördert Zusammenhalt

Durch den Ausbruch des Coronavirus musste das öffentliche Leben innerhalb kürzester Zeit auf ein Minimum reduziert werden. Die Pandemie beschäftigt den Landkreis Augsburg, seine Verwaltung und auch seine Bewohner in hohem Maße. Einige Mitbürgerinnen und Mitbürger sind zudem finanziell und wirtschaftlich von der Pandemie und ihren Auswirkungen betroffen. Unter dem Slogan „für ALLE – für dich. für mich. für uns.“ bietet der Landkreis Augsburg deshalb auf seiner Kampagnen-Homepage einen Überblick vieler Unterstützungsangebote aus den Bereichen Kultur, Sport, Wirtschaft und Klimaschutz. Unser Ziel ist es, Alternativangebote zu schaffen und vor allem die Menschen im Landkreis zu unterstützen, deren Haupteinnahmequellen vorübergehend weggebrochen sind“, erklärt Landrat Martin Sailer. Alle Inhalte der Kampagne, für deren Erarbeitung ein interdisziplinäres Team im Landratsamt gebildet wurde, sind auf der Online-Plattform unter www.landkreis-fuer-alle.de zusammengefasst. Dort finden sich auch zahlreiche Infos und Tipps für Kinder, Jugendliche und Familien.

 

Angebote aus der regionalen Wirtschaft auf einen Blick

Für die Betriebe im Landkreis hat der Stillstand des öffentlichen Lebens gravierende Auswirkungen. Hier soll die Kampagne ansetzen: „Auf der interaktiven "Kauf lokal!-Karte" des Landkreises sind die Angebote oder Sonderaktionen von zahlreichen Einzelhändlern und Dienstleistern im Augsburger Land übersichtlich zusammengefasst. Alle interessierten Bürger*innen können sich hierüber informieren, wie sie die regionale Wirtschaft durch lokale Einkäufe unterstützen können“, erklärt der Landrat. Über die E-Mail-Adresse kauflokal@LRA-a.bayern.de können sich Unternehmen an das Landratsamt wenden, die noch nicht in der Übersicht gelistet sind und mithilfe der Kampagne über ihr Angebot informieren möchten.

 

Kulturveranstaltungen

Auch für die ausfallenden Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Sport und Klimaschutz wurden bereits verschiedene Freizeit- und Ersatzangebote entwickelt und auf der Website der Kampagne präsentiert. Ebenso findet sich dort die Möglichkeit Live-Stream-Konzerte regionaler Künstler anzusehen.

 

Ersatzveranstaltungen im Bereich Sport

Die lange Zeit der Einschränkungen geht nicht spurlos an uns vorüber. Wir haben unseren Alltag neu organisiert – sei es durch alternative Fortbewegungsmittel und Trainingsformen oder die Arbeit im Homeoffice. Auch wenn viele Laufveranstaltungen und Sportevents ausfallen müssen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, fit und gesund zu bleiben. Lassen Sie sich auf der Kampagnen-Homepage inspirieren und werden Sie aktiv!

 

Hilfreiche Tipps für effektiveren Klimaschutz

Auch der Bereich Mobilität und Klimaschutz beteiligt sich an der Kampagne. Denn aus ökologischer Sicht kann die Corona-Krise als möglicher Auftakt einer Trendwende verstanden werden. Um die positiven Auswirkungen der Ausgangsbeschränkungen auf das Klima zu fördern, wird es auf der Website der Kampagne viele nützliche Tipps geben, wie sich die persönliche Ökobilanz jedes Einzelnen verbessern lässt.

 

Nachbarn helfen Nachbarn - viele Unterstützungsangebote im Landkreis Augsburg

Bereits während der ersten Welle der Corona-Pandemie im Frühjahr bildeten sich im Landkreis zahlreiche Nachbarschaftshilfen. Die Angebote – von Einkaufen über Gassi gehen bis hin zu Fahrdiensten – sollen vor allem Angehörige der Risikogruppen, also ältere Menschen oder Menschen mit gewissen Vorerkrankungen, in ihrem Alltag unterstützen und auf diese Weise die Infektionsgefahr reduzieren. „Es ist wirklich bewundernswert, wie viele Menschen sich im Augsburger Land uneigennützig für ihre Mitmenschen einsetzen. Das zeugt von großer Solidarität und Nächstenliebe“, so Landrat Martin Sailer.

 

Nachbarschaftshilfen, die im Lauf des vergangenen Jahres stetig ausgebaut und gefestigt wurden, gibt es inzwischen in vielen Teilen der Region. Unter www.landkreis-fuer-alle.de/fuer-alle/fuer-nachbarn ist eine entsprechende Übersichtskarte mit Links zu den Gruppierungen zu finden. Diese wurde nun noch einmal aktualisiert und ergänzt. Außerdem sind auf der Seite entsprechende Handlungsempfehlungen für Nachbarschaftshilfen zu finden. Wer in seiner Kommune von weiteren Hilfsangeboten weiß, kann diese per E-Mail an pressestelle@LRA-a.bayern.de melden.

 

Hinweis: Die Inhalte der Kampagnen-Homepage sind immer auf die aktuelle Lage ausgerichtet und können sich deshalb stetig verändern.

 

drucken nach oben