Point IV

Die Point IV ist das erste Baugebiet der Grundstücks- und Wohnungsbau GmbH der Stadt Bobingen.

Der Bebauungsplan Nr. 71 für die Point IV wurde am 27. Juni 2019 rechtskräftig. Mit den Erschließungsmaßnahmen wurde bereits im September 2019 begonnen. Es wird mit einem Abschluss der Maßnahmen bis Ende September 2020 gerechnet.

Das Baugebiet ist im nördlichen Teil durch die Wertachstraße und im östlichen Teil durch den Schwettinger Weg abgegrenzt. Am westlichen und südlichen Rand des Baugebietes grenzen landwirtschaftliche Flächen an. Das größte Baufeld im nördlichen Bereich ist für eine Kindertagesstätte für 136 Kinder vorgesehen. Die Bauarbeiten hierfür sollen noch im Sommer 2020 starten.

Es stehen insgesamt 30 Bauplätze zum Verkauf zur Verfügung, wovon 17 Grundstücke nach Vergabekriterien, 9 Grundstücke im Losverfahren und 4 Grundstücke nach dem Gebotsverfahren veräußert werden.

 

Die Abgabefrist für den Verkauf nach Vergabekriterien und das Gebotsverfahren ist abgelaufen. Aufgrund der hohen Anzahl an Bewerbungen werden leider viele Bewerber keinen Zuschlag für ein Grundstück erhalten. Die Auswertungen der Bewerbungen sollen voraussichtlich bis Ende Juni 2020/Anfang Juli 2020 abgeschlossen sein. Alle Bewerber erhalten in diesem Zeitraum eine Mitteilung über den Ausgang Ihrer Bewerbung. Von Anfragen über den Stand der Auswertungen bitten wir derzeit Abstand zu nehmen.

Nach den derzeitigen Planungen soll die Vermarktung der Grundstücke im Losverfahren voraussichtlich im September 2020 beginnen. Weitere Informationen werden voraussichtlich im August 2020 zur Verfügung gestellt.

Die Grundstücke für die Doppelhaushälften werden von der Grundstücks- und Wohnungsbau GmbH der Stadt Bobingen selbst bebaut und vermietet. Vormerklisten hierfür werden nicht geführt.

 

Falls Sie Fragen haben, können Sie diese per Mail an PointIV@gwb-bobingen.de stellen. Bitte nehmen Sie Abstand von telefonischen Anfragen. Er werden keine Vormerklisten geführt.

drucken nach oben