Stellenanzeige

Wappen     

Die Stadt Bobingen sucht zum 01.01.2019 eine/n

 

Verwaltungsfachangestellte/n

für das Vorzimmer Bauverwaltung 

 

Aufgabenschwerpunkte: 

  • Entgegennahme, Überprüfung und Erfassung von Bauanträgen und Anfragen
  • Anfertigung von Stellungnahmen und Anschreiben
  • Überwachung von Fristen im Zusammenhang mit Bauanträgen
  • Zuteilung von Hausnummern und Meldung von Bezugsfertigkeiten
  • Auskunftserteilung aus Satzungen, Bebauungs- und Flächennutzungsplänen
  • Auskunftserteilung zu bauordnungsrechtlichen Fragestellungen (Genehmigungsfreiheit, Freistellungsverfahren etc.)
  • Genehmigung von Lagerfeuern
  • Teilnahme an Bauausschusssitzungen und Protokollführung auch außerhalb der regulären Arbeitszeit

 

Ihr Profil:

  • Verwaltungsfachangestellte/r, gerne auch Berufsanfänger/in
  • Sie sind eine teamorientierte Persönlichkeit, die selbstständig und effizient arbeitet
  • Sie bringen ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein mit und verfügen über eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Sie treten kompetent und freundlich auf
  • Ein höflicher Umgang mit dem Publikumsverkehr rundet Ihr Profil ab
  • Gute PC-Kenntnisse und ein sicherer und versierter Umgang mit den üblichen Standard-Programmen (Word, Excel, Outlook usw.) sind unverzichtbar

 

Wir bieten: 

  • einen sicheren, unbefristeten, Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • ein gutes Arbeitsklima in einer modernen Kommunalverwaltung
  • gleitende Arbeitszeit
  • eine sehr gute, bisher rein arbeitgeberseitig finanzierte betriebliche Altersvorsorge
  • eine verantwortungsvolle und selbständige Tätigkeit

  • ein leistungsgerechtes Entgelt nach TVöD (Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes)

     

Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse richten Sie bitte AUSSCHLIESSLICH PER POST bis spätestens 31.08.2018 an die Stadt Bobingen, Rathausplatz 1, 86399 Bobingen.

 

Telefonische Auskünfte erteilt Frau Tugemann unter Tel. 08234 / 8002-53.

 

Es wird gebeten, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien (keine Mappen) einzureichen, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden können. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzkonform vernichtet.

 

 

Bitte beachten Sie untenstehende Datenschutzhinweise.
  

drucken nach oben